Spire VRT

Spire VRT

90 - 100 - 90.4 - 100.4 - 110.4
Top in Sachen Eleganz und Leistungen

Die neue Baureihe Spire VRT umfasst eklektische Modelle, die der unverwechselbare Stil und Charakter von Lamborghini eint. Ein einzigartiges und unnachahmliches Ensemble, erzeugt durch die Kombination aus technologischen Ausstattungen, die ihresgleichen suchen, gepaart mit den leistungsstarken FARMotion-Motoren und dem VRT-Getriebe, das eigens vom Mutterunternehmen für Traktoren dieser Leistungsstufe kreiert wurde.

Design

Unverwechselbarer Stil und Eleganz „Made In Italy“, in Kombination mit einer Technologie auf höchster Stufe.
Weiterlesen   +

Motor

Kompakt, aber leistungsstark, sparsam, aber zuverlässig.
Weiterlesen   +

Getriebe

Der Komfort ist top, und der Gang immer der richtige.
Weiterlesen   +

Hydraulikanlage

Das Maximum in Sachen Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Konfigurierbarkeit.
Weiterlesen   +

Kabine

Komfort auf höchstem Niveau.
Weiterlesen   +

Agrosky

Das hochmoderne Agrosky Precision Farming System
Weiterlesen   +

iMonitor 3

Den Traktor und seine Arbeit im Blick und im Griff.
Weiterlesen   +

DatenblattMaximierenMinimieren

90 100 90.4 100.4 110.4
Max. Leistung (PS/kW)65/88 kW/CV 71/97 kW/CV 65/88 kW/CV 75/102 kW/HP 83 kW/113 CV
Homologierte Leistung (2000/25/EG) bei Nenndrehzahl (PS/kW)61.5/83 kW/CV 67/91 kW/CV 61.8/84 kW/CV 71.5/97 kW/HP 79 kW/107 CV
Max. Drehmoment (Nm)354 Nm 369 Nm 354 Nm 408 Nm 435 Nm
Zylinder/ Hubraum (Anz./cm³)3/2887
Heckhubkraft (kg)4310 kg / 3610 kg (compact)
Min. Breite (mm)1745 mm
Gewicht mit Kabine (kg)3958

TechnologienMaximierenMinimieren

VRT - stufenlos

Stufenloses VRT-Getriebe: Ermöglicht Feldarbeit und Fahrbetrieb mit stufenlos regulierbarer Geschwindigkeit.

ELEKTRONISCHE MOTORREGELUNG

Die Funktionsparameter des Motors werden durch Sensoren überwacht und durch die Einspritzregelung optimiert. Mit Hilfe einer eigens dafür vorgesehenen Bedientaste lassen sich unterschiedliche Motordrehzahlen speichern und abrufen.

DOC

Diesel Oxidation Catalyst. Oxidationskatalysator zur Reduzierung der durch die Verbrennung erzeugten Stickoxide (NOx) und Kohlenwasserstoffe (HC). Zusammen mit dem EGR-System werden so die strikten Vorgaben der Stage III B eingehalten

ASM

Elektronisches System, das die automatische Zuschaltung des Vorderradantriebs und des Differentials gewährleistet, basierend auf der Erfassung des Lenkeinschlagwinkels und der Geschwindigkeit.

Sense Clutch

Hydraulisches Wendegetriebe mit zwei Mehrscheibenkupplungen im Ölbad (ein Kupplungspaket für jede Fahrtrichtung) und einer elektronischen Steuereinheit. Effizient, robust, zuverlässig und flexibel.

ALLRADBREMSEN

Alle vier Räder werden über Mehrscheibenbremsen im Ölbad abgebremst, die in die Vorder- und Hinterachsen integriert sind. Das bietet noch mehr Sicherheit auch in steilen Hanglagen.

Vorderachs-Einzelradaufhängung mit doppelten Querlenkern

Die halbaktive, hydropneumatische Einzelradvorderachsfederung mit doppelten Querlenkern wird von einem adaptiven, elektrohydraulischem System gesteuert, welches in Übereinstimmung mit dem elektronischen Differential zusammenarbeitet. Diese exklusive Technologie, die bisher nur für Großtraktoren der oberen Preiskategorie verwendet wurde, bietet eine Stabilitätskontrolle, die unereichbar in dieser Klasse ist.

Anti-Dive und Anti-Roll

Das Anti-Dive- System geährleistet einen sicheren Bremsvorgang, da es ein unerwünschtes Eintauchen der Vorderachse verhindert. Die Anti-Roll Funktion passt außerdem automatisch das Dämpfungsverhalten in Abhängigkeit von der Lenkung sowie der Geschwindigkeit an, um dadurch die Stabilität und Bodenhaftung bei Straßenfahrt, vorallem in Kurven sicherzustellen.

DTC

DTC steht für Differential-Traktionskontrolle: Es handelt sich dabei um ein elektronisch gesteuertes Differential mit automatischer und stufenweiser Differentialsperre. Das Vorderachsdifferential ist in der Lage bis zu 100 % zu sperren, um zu verhindern das die Vorderräder rutschen und gleichzeitig eine konstante Traktion, auch unter wechselnden Bodenbedingungen zu gewährleisten. Dank DTC wird die Leistung sowohl im Feld als auch auf der Straße spürbar verbessert.

Niveauregulierung

Mit maximalem Komfort zu fahren ist dank der immer aktiven Niveauregulierung möglich, welche die Vorderachse stets in der mittleren Position hält. Dies ist möglich, indem eine ständige Kontrolle der Fahrgeschwindigkeit, des Lenkeinschlagwinkels sowie der Lage der Hubzylinder über entsprechende Sensoren stattfindet. Mit diesen Daten kann das Steuergerät die Position immer in der mittleren Stellung halten.

Schwingungsdämpfung

Durch nur einen Tastendruck wird das adaptive Federungssystem aktiviert. Die Funktion des elektronischen Kontrollsystems passt die Steifheit der Federungsdämpfer in Echtzeit an, indem sie entsprechend den Arbeitsbedingungen härter oder weicher gestellt werden. Das Ergebnis ist eine Schwingungsdämpfung, welche in der Lage ist Vibrationen zu beseitigen und dadurch die Arbeit noch sicherer und komfortabler zu machen.
wallpaper
Wallpaper Spire VRT
Brochure
Broschüren Spire VRT

Bleiben Sie in Kontakt

Informieren Sie sich über News, Innovationen und Aktionen