Spire F VRT

Spire F VRT

90 - 100 - 90.4 - 105 - 115
So schön und leistungsstark wie noch nie

Der Lamborghini Spire F VRT ist nicht nur der schönste und technisch ausgereifteste Spezialtraktor, der zurzeit am Markt verfügbar ist. Er besticht auch durch seine Leistungsfähigkeit, Produktivität und Performance. VRT-Getriebe, FARMotion-Motor, effiziente Hydraulikanlage mit Load-Sensing-Pumpe und einer Förderleistung von 100 l/min sowie gesteigerter Fahrkomfort dank neuer Kabine mit MaxCom-Armlehne machen ihn ohne Zweifel zum Besten seiner Klasse.

Design

Herausragendes Design.
Weiterlesen   +

Motor

Wie gemacht für die Landwirtschaft.
Weiterlesen   +

Getriebe

Der Komfort des hydrostatischen Getriebes mit der Effizienz eines mechanischen Antriebs.
Weiterlesen   +

Hydraulikanlage

Erstklassige Hydraulikleistung für einen Spezialtraktor.
Weiterlesen   +

Kabine

Ergonomische Gestaltung und umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten.
Weiterlesen   +

iMonitor 3

Den Traktor und seine Arbeit im Blick und im Griff.
Weiterlesen   +

SDF Guidance

Präzises Arbeiten auf den Zentimeter genau.
Weiterlesen   +

ISOBUS TIM

Vereinfacht die Kommunikation zwischen Schlepper und Anbaugerät.
Weiterlesen   +

SDF Data Management

Vollautomatisiert - vom Auftragseingang bis zur Rechnung.
Weiterlesen   +

SDF Fleet Management

Mehr konnektivität.
Weiterlesen   +

EXTRA

Für noch mehr Komfort und Produktivität stehen auf Wunsch auch eine Einzelradaufhängung vorne sowie vier unabhängig gelenkte Räder zur Verfügung.
Weiterlesen   +

DatenblattMaximierenMinimieren

90 100 90.4 105 115
Max. Leistung (PS/kW)88/65 97/71 88/65 102/75 113/83
Homologierte Leistung (2000/25/EG) bei Nenndrehzahl (PS/kW)83/61,5 91/67 84/61,8 97/71,5 107/79
Max. Drehmoment (Nm)354 369 354 408 435
Zylinder/ Hubraum (Anz./cm³)3 / 2.887 3 / 2.887 4/3.849 4/3.849 4/3.849
Heckhubkraft (kg)26002600260026002600
Min. Breite (mm)1588
Gewicht mit Kabine (kg)36003600380038003800

TechnologienMaximierenMinimieren

ASM

Ein elektronisches System, das Vorderradantrieb und Differentialsperre in Abhängigkeit von Lenkeinschlagwinkel, Geschwindigkeit und Heckhebeposition (je nach Modell) automatisch zuschaltet und trennt.

DTC

DTC ist ein Akronym für Differential Traction Control: Es handelt sich dabei um ein elektronisch gesteuertes Differential mit automatischer und stufenweiser Differentialsperre. Die vorderen und hinteren Differentiale greifen bei der Blockierung der Vorderräder bis 100% ein, um eine konstante Traktion bei unterschiedlicher Haftung zu gewährleisten. Dank der DTC werden die Leistungen auf dem Feld und auf der Straße fühlbar verbessert.
wallpaper 1
Wallpaper Spire F VRT
Brochure
Broschüren Spire F VRT

Bleiben Sie in Kontakt

Informieren Sie sich über News, Innovationen und Aktionen
Contact

Kontakt aufnehmen

Contattaci scegliendo una delle modalità elencate.
Riceverai le informazioni e l'assistenza richieste.